Bild1

Notfälle sind auch für uns nicht planbar. Dies kann zu Überbelastungen auf der Notfallaufnahme und Wartezeiten für Sie führen.

Auch wenn wir am Ostschweizer Kinderspital im nationalen und internationalen Vergleich sehr kurze Wartezeiten haben, werden diese von den Kindern und den Eltern immer wieder als zu lange wahrgenommen.

  

Eine speziell ausgebildete Notfall-Pflegende macht eine Erstbeurteilung (Triage) Ihres Kindes. Das bedeutet, dass der Zustand Ihres Kindes mit einem standardisierten Verfahren eingeschätzt wird.
Das hilft uns, Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen sofort zu erkennen und der notwendigen Abklärung und  Behandlung zuzuführen.

triage

Gelegentlich verstehen Eltern nicht, warum sie  und ihr Kind etwas länger warten müssen als andere. Hier bitten wir Sie,  uns zu vertrauen, dass wir die Einschätzung professionell und gewissenhaft  machen. 
Es versteht sich, dass nicht alle Patienten gleichzeitig behandelt werden können.

Wir sind bestrebt, den Aufenthalt mit möglichst wenig Wartezeiten zu organisieren!

Internetzugang (WLAN) steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.
Auf Wunsch erhalten Sie altersgemässes Spielzeug für Ihr Kind, sofern es der Gesundheitszustand erlaubt.

Personalbestand