Das Zentrum für pädiatrische Hämatologie und Onkologie gewährleistet mit qualitätskontrollierten Behandlungskonzepten und enger Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Expertengruppen Therapien, welche den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.

 

Abklärung und Behandlung onkologischer Erkrankungen

  • Leukämienkoerperchen
  • Lymphdrüsenkrebs (Lyphom)
  • bösartige und gutartige Hirntumore
  • Nieren-Tumore
  • Neuroblastom
  • bösartige Tumore der Knochen und Weichteile
  • Retinoblastom
  • Keimzelltumore
  • Lebertumore
  • Langerhanszell-Histiozytose
  • andere seltene gut- oder bösartige Tumore
  • Tumore im Rahmen einer von Hippel-Lindau-Erkrankung

 

Abklärung und Behandlung hämatologischer Krankheitsbilder

  • Blutarmut (Anämien)
  • angeborene Störungen der roten und weissen Blutzellen sowie der Blutplättchen
  • Störungen im Abwehrsystem

 

Abklärung und Behandlung von Gerinnungsstörungen

  • Blutungsneigung (z.B. Hämophilie, von Willebrand-Erkrankung, Funktionsstörungen der Blutplättchen)
  • Thrombosen 
  • seltene Gerinnungsstörungen

 

Palliative Care

 

Einen hohen Stellenwert hat auch die Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, deren Erkrankung trotz maximaler Bemühungen nicht mehr heilbar ist, durch unser Team der Palliative Care.

Bild1

 

Schwerpunkte der Forschung

  • Gerinnungsstörungen (Thrombosen, Blutungsneigung)
  • Anämien (Sichelzellanämien, Thalassämien)
  • Störungen des Eisenstoffwechsels
  • Von Hippel-Lindau-Syndrom
  • Schmerzbehandlung