Die Haut ist das grösste Organ unseres Körpers. Sie gestaltet unsere äussere Identität mit. Sie ist das Grenz-, Kontakt- und Schutzorgan zur Umwelt. Die Dermatologie umfasst die Diagnose, Behandlung und Prävention von Krankheiten der Haut und der Anhangsorgane der Haut wie Nägel und Haare.

Wie in der allgemeinen Pädiatrie gilt auch in der Kinderdermatologie - Kinder sind keine kleinen Erwachsenen.
Die Haut von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen reagiert häufig anders als jene von Erwachsenen. Deshalb gibt es die Kinderdermatologie. Hier kann kompetent auf die Bedürfnisse der Kinder in verschiedenen Entwicklungsstufen und auf die ganze Familie eingegangen werden.

Wir bieten neben einer allgemein dermatologischen Sprechstunde auch allergologische Abklärungen bei Ekzemkrankheiten. Zudem besteht die Möglichkeit von Hautchirurgie in örtlicher Betäubung oder in Narkose, Kryotherapie (Behandlung mit flüssigem Stickstoff) und Lasertherapie in Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jugendchirurgen im Kinderspital.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • atopische Dermatitis
  • allergische Ekzeme
  • Psoriasis
  • kongenitale Nävi
  • Hämangiome/vaskuläre Anomalien (in Kooperation mit der Kinderchirurgischen Klinik)
  • Genodermatosen
  • Warzen
  • Haar- und Nagelerkrankungen