In der Radiologie werden Krankheiten und Verletzungen von Kindern und Jugendlichen mittels Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen sowie Kernspintomographien abgeklärt.

 

 

1295

Dr. med. Peter Waibel
Leitender Arzt
Facharzt für Radiologie
Schwerpunkt für Pädiatrische Radiologie

portrait dummy

Dr. med. Claus Berger
Oberarzt
Facharzt für Radiologie

7364

Ludivine Graux
Teamleiterin, Fachpersonen für medizinisch-technische Radiologie (MTRA)

 

Kontakt

Für einen Termin in der Radiologie bitten wir um eine Zuweisung Ihres Haus- oder Kinderarztes.

Diese ist zu richten an:

 

Abteilung für Radiologie
Ostschweizer Kinderspital
Claudiusstrasse 6
9006 St.Gallen

Telefon 071 243 75 42
Fax        071 243 75 57

 

Für das Kindesalter führen wir speziell dosisangepasste Röntgenuntersuchungen und Computertomographien durch, um die Strahlenbelastung für den wachsenden Organismus möglichst gering zu halten.

 

Ultraschalluntersuchungen sind für den wachsenden Organismus harmlos und werden überall dort eingesetzt, wo sie die klinischen Fragestellungen genügend beantworten können.

 

Kernspintomographien benötigen zur Bilderzeugung Magnetfelder. Kernspintomographien für Kinder werden zurzeit nur im Kantonsspital St. Gallen angeboten. Wenn zur Bewegungseinschränkung Narkosen notwendig sind, werden diese durch Kinderanästhesisten des Kinderspitals durchgeführt.

 

Spezialisierte Untersuchungen der Harnwege und des Magendarmtraktes werden in enger Zusammenarbeit mit den zuweisenden Kinderärzten vorgenommen.