Aktuell

Bildschirmfoto 2017 03 23 um 10.24.20

Es ist uns eine grosse Freude, Sie zur 31. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie am 7. und 8. April 2017 in St.Gallen einzuladen.

Der Kongress richtet sich an Orthopäden, Kinderärzte und Hausärzte, aber auch Orthopädietechniker und Physiotherapeuten sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung erhalten Sie direkt über die Homepage des VKO. www.kinderorthopaedie.org. Die Veranstaltung ist mit 16 bzw. 13 Credits zertifiziert.

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Flyer

uebersicht_s&psave the date!

Als Überblick sind die nächsten Vorträge "Schule & Pädiatrie" im Jahresprogramm 2017 auffindbar. 

Detaillierte Informationen zu den Vorträgen werden jeweils einen Monat voraus bekannt gegeben.  

Weitere Informationen finden Sie hier.

juerg barben

Ernennung von PD Dr. med. Jürg Barben zum Titularprofessor

 

Die Medizinische Fakultät der Universität Basel hat PD Dr. Jürg Barben zum Titularprofessor für Kinderheilkunde gewählt. Damit werden die Fachkompetenzen am Ostschweizer Kinderspital St.Gallen mit einem weiteren akademischen Titel gewürdigt und bestätigt.

Im Januar dieses Jahres hat die Universität Basel PD Dr. Jürg Barben zum Titularprofessor für Kinderheilkunde, speziell für Pädiatrische Pneumologie, gewählt. Professor Barben ist seit sechs Jahren als Privatdozent an der Universität Basel tätig und lehrt auch an der Universität Bern. Als erfahrener Kinderlungenspezialist leitet er seit 16 Jahren die Abteilung für Pneumologie und Allergologie sowie das Zentrum für Cystische Fibrose (CF) am Ostschweizer Kinderspital (OKS). Dank seinem langjährigen Engagement ist die Pneumologie-Abteilung am OKS heute eines der fünf grossen Ausbildungszentren für angehende Kinderlungenspezialisten in der Schweiz. Sein zentrales Forschungsgebiet betrifft die frühzeitige und korrekte Diagnose der Cystischen Fibrose, der häufigsten vererbbaren Krankheit beim Menschen. Unter seiner Leitung wurde im Jahre 2011 das nationale Neugeborenenscreening für CF in der Schweiz eingeführt und gilt dank intensiver Begleitforschung europaweit als Vorzeigemodell. Dank seines internationalen fachlichen Engagements für die Krankheit CF wurde Professor Barben anfangs dieses Jahres von der Europäischen Lungengesellschaft (European Respiratory Society, ERS) zum Vorsitzenden des Fachgebietes CF gewählt. Seine weiteren Forschungsgebiete beinhalten die Diagnose von Asthma bronchiale und die Behandlung der viralen Bronchiolitis, der häufigsten infektiösen Lungenerkrankung beim Säugling.  

Zur Medienmitteilung

titelbild anlaesse

Sind Sie an der Teilnahme einer Veranstaltung des Ostschweizer Kinderspitals interessiert?

Im Anhang finden Sie eine Übersicht. 

 

nofallsymposium

Donnerstag, 10. März 2016

9.00 –17.30 Uhr  |  Thurpark Wattwil

Thema: Tipps und Tricks für den Praxisnotfall

Es werdem wichtige Aspekte in Diagnostik und Therapie zu verschiedensten Notfallsituationen vorgestellt. Der Fortbildungstag wird mit Workshops, Fallvorstellungen und Vorträgen möglichst abwechslungsreich und praxisnah gestaltet. In der interaktiven Diskussion wird Stellung zu Fragen und Lösungsansätzen aus der Praxiserfahrung genommen. 

www.ostschweizer-notfallsymposium.ch

 

Flyer Einladung 4. Ostschweizer Notfallsymposium

nds hf ipp

 

Am Dienstag, 14. Februar 2017 um 19.00 Uhr findet ein Einblickstag auf der Intensivstation im Ostschweizer Kinderspital statt.

Gerne laden wir Sie dazu ein!

Flyer Einblickstag

 

tablettenschlucktraining

Tabletten schlucken muss gelernt sein - oder wie versüssen wir Kindern die bittere Pille?

Astrid Koch, Pflegeexpertin MscN und Karin Leuch, Filmemacherin haben im Auftrag der Pflege einen Film über die Bedeutung und das Angebot eines Tablettenschlucktrainings für Kinder und Jugendliche gemacht.  

Klicke hier >

 

BucherGuido

Guido Bucher startet als neuer Vorsitzender der Spitalleitung und Direktor der Stiftung Ostschweizer Kinderspital

Guido Bucher hat am 1. Dezember 2015 den Vorsitz der siebenköpfigen Spitalleitung des Ostschweizer Kinderspitals übernommen und ist als Direktor für die beiden Geschäftsbereiche der Stiftung, für das Kinderspital und das Kinderschutzzentrum verantwortlich.

Der 55-jährige Guido Bucher ist aufgrund seiner beruflichen Laufbahn bestens vertraut mit der Spitalumgebung und verfügt über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Gesundheitswesen. Er arbeitete unter anderem im Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil, dem Kantonsspital St. Gallen und dem Schweizerischen Epilepsie-Zentrum Zürich. Zuletzt leitete Guido Bucher die RehaClinic Zürich AG als Geschäftsführer.

Auf den neuen CEO warten grosse und spannende Aufgaben. Ein Meilenstein wird 2018 der Start der Bautätigkeiten zum Neubau des Ostschweizer Kinderspitals auf dem Areal des Kantonsspitals St. Gallen sein.

Der Stiftungsrat, die Spitalleitung und die Geschäftsleitung der Stiftung Ostschweizer Kinderspital freuen sich, mit Guido Bucher die kommenden Herausforderungen anzugehen.

Kinderbereich

 

Neu bietet das OKS einen Bereich, der nur für Kinder erstellt wurde. Unter http://www.kispisg.ch/patienten/kinder erhält man einen Einblick in die Räumlichkeiten des Spitals, angereichert mit multimedialen Inhalten und liefert Informationen rund um das Thema Spital.

fPmhAm 3. Gemeinsamen Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie wurde der fPmh Preise 2014 an D. Büchter, T. Kowatsch, B. Brogle, A. Dinteer-ter Velde, D. Wiegand, I. Pletikosa, W. Maas, D. L Allemand und J. Laimbacher überreicht.