Auf unserem Notfall werden kranke und verletzte Kinder jeden Tag rund um die Uhr von spezialisierten Ärzten und Pflegenden behandelt.

Die Notfallaufnahme des Ostschweizer Kinderspitals behandelt

  • Kinder mit schwerwiegenden Erkrankungen oder Verletzungen
  • Kinder, welche eine aufwendige Abklärung, eine notfallmässige Operation oder eine stationäre Aufnahme benötigen.

In unserem Team arbeiten Ärzte und Pflegende mit einer Spezialausbildung in Kinder-Notfallmedizin bzw. -pflege.

Bei Bedarf werden Fachspezialisten anderer Fachrichtungen wie z.B. Kinderneurologie oder Kinderkardiologie beigezogen.
Wir nehmen unsere Verantwortung als Ausbildungsspital wahr. So arbeiten im Notfallteam auch Auszubildende im Pflegeberuf und Medizinstudenten mit.

 

Als Zentrumsspital haben wir alle notwendigen Ressourcen (Intensivstation, sämtliche Fachspezialisten, usw.) um auch bei schweren Erkrankungen oder Verletzungen eine gute Behandlung sicherstellen zu können.
Das Ostschweizer Kinderspital ist ein anerkanntes Traumazentrum für Kinder (Hochspezialisierte Medizin).

 

In den letzten Jahren hatten wir  eine deutliche Zunahme der Patientenzahlen. Dabei handelt es sich mehrheitlich um Patienten mit leichtgradigen Problemen. Entsprechend haben wir unsere Abläufe angepasst (Kinder-Notfall-Praxis).

Es ist aber unvermeidbar, dass zu Stosszeiten und nachts für Kinder mit leichtgradigen medizinischen Problemen Wartezeiten entstehen.

 

Herzlich willkommen im Ostschweizer Kinderspital

oks gebauede drohne zugeschnitten neu2