Infektiologie

Das Fachgebiet der pädiatrischen Infektiologie / Kinderinfektiologie befasst sich mit der Prävention, Diagnostik und Therapie von Infektionskrankheiten im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter.

Die Kinderinfektiologie ist ein ausgesprochen breites Fachgebiet, denn alle Organe können von Infektionen betroffen sein.

 

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Abklärung und Behandlung von:

  • unklaren Fiebern
  • seltenen Infektionen
  • Infektionen mit resistenten Keimen
  • Infektionen bei Patienten mit verschiedenen Grunderkrankungen (Immundefekte, Früh- und Neugeborene, chronische Erkrankungen von Organsystemen)
  • chronischen Infektionen (z.B. HIV, HCV, HBV).

 

Spitalhygiene

Zentrale Aufgabe der Spitalhygiene ist daneben, im Spital erworbene Infektionen (nosokomiale Infektionen) und die Entstehung und Ausbreitung resistenter Keime zu verhindern.

Hierzu sind auch die Erfassung der Häufigkeit von Erkrankungen und Keimen notwendig. Es erfolgen regelmässige Schulungen des Spitalpersonals zur Verhinderung von Infektionen im Spital.

 

Erreger von Infektionskrankheiten verändern sich kontinuierlich - auch vor dem Hintergrund neuer Umweltfaktoren.
Um auf diese Herausforderungen vorbereitet zu sein, erfolgt die nationale und internationale Zusammenarbeit mit Kinderinfektiologen, Mikrobiologen und Netzwerken zur Überwachung / Surveillance, Prävention, Diagnostik und Therapie.

 

Die umfassende Betreuung von Patienten und ihren Familien in der ambulanten Sprechstunde steht im Zentrum.
Der Konsiliardienst berät daneben regionale und überregionale Spitäler sowie niedergelassene Ärzte und Institutionen zu allen Fragestellungen der Infektiologie und Spitalhygiene.

 

Ambulante Sprechstunde

Abklärung und Behandlung von, sowie Beratungen zu:

  • Infektionen im Kindesalter
  • Unklaren, persistierenden und/oder periodischen Fiebern
  • Infektdiathesen und Immundefekten
  • Mutter-Kind-Übertragungen
  • Impfungen
  • Reisemedizin

 

Konsiliardienst

Anfragen zu allen Themen der pädiatrischen Infektiologie und Spitalhygiene werden Ärzten und medizinischen Einrichtungen per Telefon oder E-Mail beantwortet.

 

Lehre und Forschung

Die Ärzte der Infektiologie und Spitalhygiene sind eingebunden in verschiedene Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen und stehen auch für Vorträge zur Verfügung.
Es besteht zudem eine eigene Forschungsaktivität und die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien.

Anfragen für Vorträge oder die Teilnahme an Studien erfolgen über das Sekretariat.

 

Ärztinnen und Ärzte 

1282

Dr. med. Christian Kahlert
Leitender Arzt Infektiologie und Spitalhygiene
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Facharzt für Infektiologie

980

Dr. med.
Anita Niederer-Loher
Oberärztin
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Fachärztin für Infektiologie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflege

Lara de Simone

 

Spitalhygiene

Susanne Manser
Hygieneberaterin

 

Sekretariat

Christine Gasser

 

Kontakt ambulante Sprechstunde

Für einen Termin in der Spezialsprechstunde bitten wir um eine Zuweisung Ihres Haus- oder Kinderarztes.

Diese ist zu richten an:

Ärztliche Leitung Infektiologie & Spitalhygiene
Ostschweizer Kinderspital
Claudiusstrasse 6
9006 St.Gallen

Telefon 071 243 13 12

 

 

Für Notfälle stehen die Infektiologie und Spitalhygiene konsiliarisch dem Team auf der Interdisziplinären Notfallstation zur Verfügung.

 

 

Kontakt Konsilidardienst

Konsiliarnummer  071 494 67 68

 

Herzlich willkommen im Ostschweizer Kinderspital

oks gebauede drohne zugeschnitten neu2